Der Christopeit AX7 bei uns im Test. Dieser Crosstrainer ist dem Christopeit AX6 Crosstrainer sehr ähnlich, den wir auch schon bei uns im Test hatten. Der AX7 ist etwas teurer und hat dafür neben den beweglichen Armgriffen auch statische (der AX6 hat nur bewegliche). Außerdem enthält die Konsole mehr Funktionen und hat eine angenhme blaue Hintergrundbeleuchtung. Insgesamt erscheint uns das Preis-Leistungs-Verhältnis dse AX6 aber etwas besser.

Technische Merkmale

  • Schwungmasse: 8 kg
  • Wattgesteuertes Programm: Ja
  • Max. Watt: 350
  • Schwungmasse (kg): 8
  • EMS/Induktionsbremse: Nein
  • Wattschritte: 5
  • Pedalabstand: ca. 20 cm
  • nötige Deckenhöhe: 26cm + Körpergröße
  • Herstellergarantie: 2 Jahre

Montage und Test

Lieferung pünktlich und reibungslos. Der Aufbau ist ziemlich selbsterklärend und schnell erledigt. Die Schrauben mussten wir nach 1- 2 Tagen nochmal nachziehen. Und schon geht es an den Praxistest!

Der erste Eindruck: Das Gerät ist deutlich stabiler und robuster als bei dem günstigen Preis erwartet hatten. Läuft absolut flüssig und ohne Klappern oder Quietschen!

Unsere größte Testperson war 1,86m und bis zu dieser Größe ist das Gerät absolut empfehlenswert. Der Hersteller gibt zwar eine maximale Tragkraft von 150kg an. Wir würde diese aber eher bei ca. 120-130 kg sehen. Sicher geht es auch wenn man schwerer ist, aber dann läuft das Gerät sicher nicht mehr so rund. Immerhin hat das Gerät „nur“ eine Schwungmasse von 8kg und ein Eigengewicht von 43kg was eine eher mittelmäßige Stabilität bedeutet.

Wo wir schon bei den geeigneten Körpermaßen sind: Toll ist, dass man die Trittplatten auf der Längsschiene verschieben kann. So kann das Gerät problemlos vom ganzen Haushalt verwendet werden und jeder kann die Trittpllatten für sich optimal einstellen.

Konsole und Trainigsprogramm

Die Trainingskonsole erfüllt die Basisanforderungen. Mehrere vorinstallierte Programme und die Anzeige aller trainingsrelevanten Daten wie Distanz, Zeit und verbrauchte Kalorien.

Teilweise lässt sich der Trainingscomputer nicht über den An/Aus-Knopf ausschalten und es muss der Netzstecker gezogen werden. Das ist etwas nervig, Allerdings hat man dann das Training in der Regel ja schon abgeschlossen wenn man den Computer ausmacht. Von daher kann man auch problemlos den Netzstecker ziehen.

Langzeittest

Wir wollten wissen ob das Gerät nach längerem Gebrauch Mängel aufzeigt, zb durch Quietschen. Der Christopeit AX7 ist seit einem halben Jahr 3-4 Mal die Woche bei uns im Gebrauch und läuft immer noch reibungslos und sehr leise wenn man hier und da Mal einen Tropfen Öl dran macht.

Kritikpunkte

Bei günstigen Geräten gibt es immer auch was zu meckern. 😉 Folgende Kritikpunkte können wir nennen:

  • Unsere Crosstrainer-Tests der Einsteiger-Modellen hat gezeigt, dass ab ca. 200€ eine Schwungmasse von 10kg oder mehr quasi Standard ist (eine höhere Schwungmasse sorgt für mehr Stabilität und besseren Rundlauf). Trotz der Schwungmasse von 8kg konnte uns die Stabilität des Geräts ingesamt überzeugen.
  • Die Qualität und Verabeitung mancher Plastik-Abdeckungen lässt ehrlich gesagt etwas zu wünschen übrig, aber für den günstigen Preis absolut in Ordnung! Wer ein Auge auf die Schrauben hat und diese bei Bedarf nachzieht, sollte aber keine Probleme bekommen.
  • Der Programm-Umfang könnte für die Preisklasse etwas umfangreicher sein

Fazit – robuster Einsteiger-Crosstrainer

Der Christopeit AX7 hat zu dem günstigen Preis einiges zu bieten. Zwar könnte die Materialverarbeitung etwas besser sein. Vor allem die hohe Stabilität hat uns aber überzeugt! Der ideale Crosstrainer für alle die einen günstigen Einstieg suchen und auf Stabilität und Laufruhe besonderen Wert legen!

Zusammenfassung
product image
Bewertung der Redaktion
1star1star1star1stargray
Userbewertung
no rating based on 0 votes
Marke
Christopeit
Produktname
AX7
Preis
EUR 229,98
Verfügbarkeit
Available in Stock